[Weitere Bilder hier - Teil 1]

[Weitere Bilder hier - Teil 2]

Theaterabend „40 mal 4 Jahreszeiten“ (6.5.2011)

Der Theaterabend der Hauptschule Neustadtl am 6. Mai 2011 stand heuer unter dem Motto „40 mal 4 Jahreszeiten“. Ein Vivaldi-Mitmachkonzert früher im Jahr, auf das sich die Schülerinnen und Schüler intensiv vorbereitet hatten, waren für die Wahl dieses Themas ebenso ausschlaggebend wie das 40-Jahr-Jubiläum der Hauptschule Neustadtl, das an diesem Abend in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste – allen voran Bezirksschulinspektorin Mag. Michaela Stanglauer – gefeiert wurde.
Die Schulleiterin HOL Hermine Pfalzer begrüßte das Publikum im bis zum letzten Sitzplatz gefüllten Turnsaal, Katharina Ortner und Valentin Tober führten durch das Programm. In einem bunten Reigen folgten von den Schülerinnen und Schülern mit ihren Lehrkräften einstudierte Musikstücke, Sketches in deutscher und englischer Sprache, ein Quiz, szenisch dargestellte Ernährungstipps, akrobatische Einlagen, Tanzperformances und vieles mehr.
Ein aus ehemaligen und derzeitigen Schülern bestehendes Brassensemble leitete mit Purcells „Trumpet Tune and Air“ zum offiziellen Teil über, in dem Bürgermeister Franz Kriener in seiner Festansprache einen geschichtlichen Überblick vom Beschluss der Marktgemeinde Neustadtl/D. zur Errichtung der Schule bis zur heutigen Zeit gab. Dabei wies er auf die in der Gemeindezeitung erschienen und in den nächsten Ausgaben erscheinenden Beiträge des früheren Direktors OSR Leopold Mayerhofer hin und hob besonders die Bedeutung der Schule für das Gemeindeleben und die Wirtschaft des Ortes hervor.
Als besonderes Präsent der Marktgemeinde überreichte der Bürgermeister einen zum Jubiläum von einer Werbeagentur gestalteten Schulprospekt, der im Anschluss an die Veranstaltung an das Publikum verteilt wurde, dank seiner hohen Stückzahl aber auch in Zukunft als Werbemittel für die Schule dienlich sein wird.
Die Wirtschaft des Ortes hatte sich ebenfalls mit einem Präsent in Gestalt zweier Motoren eingestellt, die von Franz Moser aufbereitet worden waren und von diesem gemeinsam mit Schmiedemeister Johann Schmutz für Unterrichtszwecke an die Schule übergeben wurden.
Nach einem weiteren Programmblock übergab die Schulleiterin HOL Hermine Pfalzer gemeinsam mit ihrer Vertreterin HOL Andrea Weinberger das von den Kolleginnen und Kollegen und der Marktgemeinde Neustadtl/D. gemeinsam angeschaffte Abschiedsgeschenk – ein von der Mostviertler Künstlerin Ulrike Alena stammendes Acrylbild mit stark abstrahierend dargestelltem Mostviertel-Motiv – an HOL Brigitte Brandstetter, die Gattin des im Herbst 2010 krankheitshalber in den Ruhestand getretenen früheren Hauptschuldirektors August Brandstetter. Sie dankte im Namen aller für die Zusammenarbeit und drückte im Namen der Schulgemeinschaft Genesungswünsche aus.
Eine Melodie aus Vivaldis Vier Jahreszeiten, dargeboten von einem aus ehemaligen und derzeitigen Schülerinnen der Hauptschule bestehenden Querflötenensemble, bildete den Schlusspunkt dieser in vielfacher Weise außergewöhnlichen Veranstaltung, ehe das Publikum den Saal verließ und das von den Schülerinnen und Schülern der 2a und ihren Eltern im Erdgeschoß vorbereitete Buffet stürmte. Bei deftigen Jausenspezialitäten, Kaffee und Kuchen und mit angeregten Gesprächen bis kurz vor Mitternacht ging der Theaterabend 2011 zu Ende.